Durch unser Büro wurden in den vergangenen Jahren zahlreiche Sanierungsmaßnahmen von Kirchenheizungen begleitet. Dabei wurden wir in den meisten Fällen mit der kompletten Planung, Aus-schreibung und Bauüberwachung beauftragt, in Einzelfällen wurden von uns aber auch Architekten bei der Umsetzung bereits beauf-tragter Projekte unterstützt.

Die von uns betreuten Baumaßnahmen standen manchmal in Zusam-menhang mit einer Generalsanierung der kompletten Kirche, oft wurde aber auch „nur“ die Heizungsanlage saniert.

Die Beheizung von Kirchenräumen stellt aufgrund der oftmals histo-rischen Bausubstanz, dem häufig wertvollem Mobiliar einschließlich der Orgel, der Grösse und der eingeschränkten Nutzung besondere Anforderungen an den Fachplaner. Abhängig von den örtlichen Gegebenheiten werden im Rahmen der Vorentwurfsplanung mögliche Heizsysteme, deren Kosten, sowie Vor- und Nachteile aufgezeigt. In Abstimmung mit der Kirchengemeinde und der kirchlichen Aufsichts-behörde wird dann individuell die Konzeption zur Sanierung fest-gelegt, von uns im Detail geplant und ausgeschrieben.

Die Vergabe der Maßnahmen erfolgt nach den Vergaberichtlinien beim Erzbistum Köln meist im Rahmen einer beschränkten Ausschreibung. Unsere Bauleitung begleitet und überwacht die Ausführung der Sanierung oder Erneuerung, sichert die Qualität und prüft die Abrech-nung.

U.A. In den folgenden Kirchen haben wir in den vergangenen Jahren Maßnahmen, geplant, ausgeschrieben und überwacht:

Derzeit befinden sich noch eine Reihe von Kirchen in unter-schiedlichem Planungsstand in der Bearbeitung, das sind u.a.:

St. Georg in Köln

Unser Büro erhielt den Auftrag zur Planung der Heizungssanierung in St. Georg, einer romanischen Säulenbasilika in der Kölner Südstadt. In einem ersten Bauabschnitt wurde die Beheizung der Kirche erneuert, in einem weiteren Schritt folgt die Beheizung der Krypta, welche auch ein klimaregulierendes Lüftungssystem erhält.

 

St. Gereon in Köln

Auch die Sanierung der Heizungsanlage in dem romanischen Zehn-eckbau, der Krypta und der Taufkapelle ist angesichts der Größe des Bauwerks und der Belange des Denkmalschutzes eine grosse Her-ausforderung an den Planer. In Abstimmung mit dem Denkmalschutz wurde die Sanierung festgelegt, die Umsetzung soll noch in diesem Jahr beginnen.

 

St. Chrysanthus und Daria in Bad Münstereifel

Die Heizungsanlage der Basilika aus dem 11. Jahrhundert ist – wenn auch deutlich jünger – in die Jahre gekommen. Derzeit erfolgt die Beplanung der Sanierungsarbeiten, welche noch in diesem Jahr erfolgen sollen.

 

St. Brictius in Euenheim

St. Anna in Hermerath

Zu den heiligen Engeln in Köln-Ostheim

St. Gereon Dürscheven

St. Matthäus Allrath